Wir über Uns

"Um ein Kind aufzuziehen, braucht man ein Dorf" (afrikanische Weisheit)
"Dieses Dorf habe ich bei den PumaPanthern gefunden!"

Uns allen sind folgende Grundsätze ein wichtiges Anliegen:

Die Kinder können hier in größtmöglicher Freiheit ihre Stärken und Schwächen erleben, begreifen und daran wachsen. Sie können sich ihren Bedürfnissen gemäß entwickeln, angstfrei Erfahrungen sammeln und Beziehungen zu anderen Menschen aufbauen.

Im Gegensatz zum Kindergarten ist im Tagesablauf einer Kindergruppe wenig Struktur fix vorgegeben. Die Kinder können sich frei entscheiden, womit sie sich beschäftigen wollen.
Konflikte zwischen den Kindern werden nicht unterdrückt. Die Kinder werden ermutigt, ihre Konflikte mit anderen selbst zu lösen. Dabei werden sie von uns unterstützt, wobei wir darauf achten, dass die Kinder ihre eigenen Lösungen finden können.

Da wir eine relativ lange Betreuungszeit mit zwei BetreuerInnen am Tag haben, ist es wirklich möglich, all dies umzusetzen.

Dieses Miteinander benötigt viel Austausch und Kommunikation, die ein wichtiger Bestandteil des Erwachsenen - Kindergruppen-Alltags sind.
An unseren Elternabenden, die monatlich stattfinden, werden nicht nur organisatorische sondern auch inhaltliche Themen besprochen und Entscheidungen getroffen, die alle mittragen können. So übernehmen wir gemeinsam die Verantwortung für die Belange unserer Kindergruppe.
Bei der Kinderrunde erzählen die BetreuerInnen von den Kindern und ihren Erlebnissen und Erfahrungen, die sie in den letzten Wochen gemacht haben. Auch persönliche Fragen zu den eigenen Kindern oder zur Gruppe haben hier Platz.

Der Verein "Kunterbunte PumaPanther" ist eine Elternverwaltete Kindergruppe. Das bedeutet, die Eltern der zu betreuenden Kinder haben sich zusammengeschlossen, Betreuer angestellt und organisieren so gemeinsam die Betreuung ihrer Kinder.
Alle Eltern sind Vereinsmitglieder und übernehmen alle Aufgaben, die der Verein zu erfüllen hat. D.h. sie stellen den Vorstand und kümmern sich um die Erledigung aller notwendigen Arbeiten.